Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Termine
Schriftgröße
Einfach Online -Praxis-Tipps für kleine Einzelhändler in Bayern

als pdf

 

 

Druckversion
Die Hofer Schlappenzeit – Ein Unikat

18 Gaststätten mit dabei: Die Hofer Schlappenzeit ab 13. Juni

 

Die Zusammenkunft von Handwerk, Schützen sowie Bürgerinnen und Bürgern, am ersten Montag nach Trinitatis an einem zentralen Platz, mit süffigem Schlappenbier, ist Hofer Tradition. In diesem Jahr wurde sich einmalig für eine Vielzahl von dezentralen Veranstaltungen entschieden, um Besucherinnen und Besucher auf das Stadtgebiet zu verteilen.

 

Schlappenzeit im Biergarten genießen mit Scherdel Schlappenbier.

 

Hofer Schlappenzeit-Programm

 

„Wir freuen uns bereits 18 Biergärten bzw. Gaststätten zu den Teilnehmern der Hofer Schlappenzeit zählen zu können“, so Kurt Unverdorben von der Brauerei Scherdel. Folgende gastronomische Einrichtungen nehmen teil:

 

Altes Haus Gumpertsreuth
Montag 13.06.2022 ab 17:00 Uhr
Fränkische Spezialitäten mit Schlappenbier vom Fass dazu Schlappenbierparty mit DJ

 

Am Bürgerhaus in Gattendorf SG Gattendorf
Mittwoch 15.06.2022 von 16:00 bis 23:00 Uhr
Leckeres vom Grill, Fisch und Lachsbrötchen

 

Biergarten am Theresienstein
Montag 13.06.2022 von 11:00 bis 20:30 Uhr
Steaks und Bratwürste vom Grill dazu Schlappenbier vom Fass

 

Grüner’s Sommergaststätte
Montag 13.06. – 19.06.2022 ab 16:00 Uhr
Leckeres vom Grill und Schlappenbier vom Fass

 

Hotel am Untreusee
Montag 13.06.2022 ab 13:00 Uhr
Schlappenbier vom Fass bei schönem Wetter auf der Terrasse

 

Hotel Strauß
Montag 13.06.2022 ab 11:00 Uhr
Leckereien vom Grill im Biergarten und Schlappenbier vom Fass

 

Interessengemeinschaft Krötenbruck, Eppenreuther Str. Hof
Montag 13.06.2022 ab 16:00 Uhr
Leckereien vom Grill, Fisch und Lachsbrötchen sowie Schlappenbier vom Fass

 

Kunstkaufhaus Hof
Montag 13.06.2022 ab 17:00 Uhr
Slow Schlapp mit fränkischen Brotzeiten und Schlappenbier vom Fass

 

Landgasthof Grüne Linde in Wölbattendorf

Montag 13.06.2022 ab 16:00 Uhr
Bratwürste und Steaks vom Grill sowie Lachsbrötchen, dazu musikalische Unterhaltung und Biergartenbetrieb. Die ganze Woche gibt es Schlappenbier vom Fass

 

Parkcafé Hof
Dienstag 14.06. bis Samstag 18.06.2022 von 9:00 bis 22:00 Uhr
Leckeres vom Grill und Schlappenbier vom Fass

 

Parkplatz vor dem Hotel Falter
Montag 13.06.2022 ab 10:00 Uhr
Leckereien vom Grill und Schlappenbier vom Fass. Livemusik ab 15:00 Uhr

 

Siedlergemeinschft, Am Vogelherd, Hof
Dienstag 14.06.2022 ab 17:00 Uhr
Biergartenbetrieb und Schlappenbier vom Fass

 

Treffpunkt
Montag 13.0.2022 ab 14:00 Uhr
Schlappenbier vom Fass und Biergartenbetrieb

 

VfB Moschendorf
Montag 13.06.2022 ab 10:00 Uhr
Frische Weißwürste, nachmittags leckeres vom Grill und Schlappenbier vom Fass im Biergarten

 

Wildsaualm Erlalohe
Montag 13.06.2022 ab 17:00 Uhr
Bratwürste vom Grill und Schlappenbier vom Fass

 

Wolfsschlucht
Montag 13.06.2022 ab 15:00 Uhr
Donnerstag 16.06.2022 ab 15:00 Uhr
Freitag 17.06.2022 ab 15:00 Uhr
Samstag 18.06.2022 ab 16:00 Uhr
Sonntag 19.06.2022 von 8:00 bis 14:30 Uhr
Schlappenbier vom Fass

 

Zum Kreuzstein
13.06. – 19.06.2022 ab 11:00 Uhr Schlappenbier vom Fass und fränkische Spezialitäten

 

Zur Elsa Epplas
Mittwoch 15.06.2022 von 16:00 bis 23:00 Uhr
Leckeres vom Grill und Lachsbrötchen sowie Schlappenbier vom Fass

 

Scherdel Schlappenbier - ein Bier, das es nicht alle Tage gibt

 

Das Schlappenbier Jahrgang 2022 besticht durch seine feinporige, samtige Schaumkrone. Sein bernsteinfarbenes Aussehen kommt durch die Verwendung einer besonderen Mischung von klassischen hellen Brau- und dunklen Caramelmalzen. Scherdel Schlappenbier überzeugt durch seinen kräftigen abgerundeten Geschmack. „Das Zusammenspiel von Schaum und Bier verleiht dem Schlappenbier einen angenehmen weichen Antrunk. Durch das spezielle Maischverfahren entfaltet das Schlappenbier einen starken Körper, ohne dabei zu voll und zu süß zu wirken. Der ausgewählte Aromahopfen sorgt im Nachtrunk für die angenehme Hopfenbittere, die das gesamte Geschmackserlebnis abrundet. Die mehrwöchige, kalte Lagerung hat das Bier zu einem ganz besonderen Starkbier reifen lassen“, beschreibt Greßmann das diesjährige Schlappenbier. Mit einer Stammwürze von 16,5 Prozent und einem Alkoholgehalt von 6,5 Prozent wird das süffige Schlappenbier zu einem unvergesslichen Genusserlebnis.

 

Wie es die Tradition verlangt, ist die Menge des Scherdel Schlappenbieres streng limitiert und wird erst am frühen Morgen des Schlappentages vom Brauereihof ausgeliefert.