Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Projekte
Schriftgröße
 
Einfach Online -Praxis-Tipps für kleine Einzelhändler in Bayern

als pdf

Große Hofer Feste abgesagt!
... hier
 
Veranstaltungstipps 2020
 

Hofer Wertpapiere 2020: Neue Version erhältlich

4. Deutsch-Tschechischer Freundschaftstag 24.05.2020            

(aufgrund der aktuellen Coronalage auf 2021 verschoben)

Anmeldung für 2021 hier

Přihláška na rok 2021 zde

 

 

Druckversion

Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. setzt auf die Hofer Geschenk Gutscheine

Bilduntertitel:

(v.l) Bärbel Scherdel, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Hof e.V., Silvia Gulden (Geschäftsführerin Stadtmarketing Hof e.V.), Siegfried Wonsack (Geschäftsführer Lebenshilfe Hof e.V.), Oberbürgermeisterin Eva Döhla, Claus Fiedler (Vorsitzender Mitarbeitervertretung Lebenshilfe Hof e.V.)

 

Ein Engagement für die Zukunft unserer Stadt

 

Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. setzt auf die Hofer Geschenk Gutscheine

Als erster großer Arbeitgeber in der Region unterstützt die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. den vom Stadtmarketing Hof gespannten Rettungsschirm für den Hofer Handel. Mit der gemeinsamen Entscheidung von Geschäftsführer Siegfried Wonsack und der Mitarbeitervertretung, das so genannte Familienbudget in Form von Hofer Geschenk Gutscheinen an die fast 500 Mitarbeiter der Lebenshilfe auszuschütten verbleiben ca. 40.000 Euro nachhaltig in der Stadt Hof. Das Familienbudget ist laut Herrn Wonsak ein Dank und eine Wertschätzung an unsere Mitarbeitenden. Das Geld kommt bei Einlösung direkt den über 100 Akzeptanzstellen der Hofer Geschenk Gutscheine zu Gute. Die Gutscheine funktionieren im Grunde genau wie Bargeld. Und davon profitieren viele: z.B. Bäckerei, Metzgerei, Friseur, Gastronomiebetriebe, Unternehmen, Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie die Vielfalt der Hofer Einzelhändler. Siegfried Wonsack und Claus Fiedler, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung der Lebenshilfe, freuen sich, dass man jetzt auch bei Invito, dem Werkstattladen der Hochfränkischen Werkstätten Hof, die Gutscheine einlösen kann.

Mit dem neu eingeführten Arbeitgebermodell und einer speziell dafür kreierten 14 EUR Gutscheinkarte durch das Stadtmarketing Hof e.V. ist es nun möglich die steuerliche Freigrenze voll auszuschöpfen. Das Projekt wird finanziell von der Werbegemeinschaft Hof e.V. unterstützt. „Von diesem Projekt profitieren alle“, so Bärbel Scherdel, die Vorsitzende der Werbegemeinschaft Hof e.V.

„Selten war es so wichtig wie jetzt, die lokalen Einzelunternehmen und Geschäfte zu unterstützen, um die Wirtschaft vor Ort wieder anzukurbeln. Die Hofer Geschenk Gutscheine sind wie dafür gemacht.“ bestätigt Oberbürgermeisterin Eva Döhla.

„Jeder Euro der heute in einen Hofer Geschenk Gutschein investiert wird, ist gut für unsere Stadt“. Damit appelliert Silvia Gulden, die Geschäftsführerin des Stadtmarketing Hof e.V., an alle Hofer Geschenk Gutscheine zu kaufen. Wir sehen das Engagement der Lebenshilfe als Statement für die Zukunft und Vielfältigkeit unserer Region und hoffen, dass viele Arbeitgeber diesem positiven Beispiel folgen, um die lokalen Akteure zu stärken und zu erhalten.