Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Projekte
Schriftgröße
Filmtage-Sonntag

 

Veranstaltungs-Tipps 2017

Einkaufen in Hof

 

Druckversion

Tour de Fantaisie

Die mittelalterliche Stadtbefestigung und die Belagerung von 1553

Eine spannende Geschichte! Wie war denn das eigentlich mit der Belagerung der Stadt Hof im Jahre 1553? Wie hat man damals gekämpft? Und welche Strategien hat man angewandt? Welche Waffen wurden benützt? Diese aufregende Stadtführung entführt in fantastische Welten.

Bei der ‚Tour de Fantaisie’ startet man am Museum Bayerisches Vogtland, das früher ein Teilgebäude des Hofer Hospitals war. Dort wird die Fantasie durch die Betrachtung eines Stadtmodells unterstützt, das die Befestigung der Stadt um das Jahr 1553 zeigt. In diesem für Hof so schicksalhaften Jahr fand eine siebenwöchige Belagerung statt, die mit der Kapitulation endete.
Weiter führt die Tour bis an den Rand der Vorstadt. Dann folgt man dem ehemaligen Befestigungsring entgegen dem Uhrzeigersinn. Auf diesem ca. 3 km langen Weg mit einigen leichten Steigungen macht man immer wieder Halt an früher bedeutsamen Stellen und erfährt einerseits mehr über den Zweck und die Wirksamkeit der Befestigungsmaßnahmen, andererseits aber auch viele Geschichten über die Hintergründe und den Verlauf der Belagerung von 1553.
Übrigens, die Geschichten beruhen auf einem Augenzeugenbericht eines gelehrten Hofers, nämlich des Gymnasialdirektors Jacob Schlemmer.