Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Projekte
Schriftgröße
Filmtage-Sonntag

 

Veranstaltungs-Tipps 2017

Einkaufen in Hof

 

Druckversion

„Wir machen (Ihnen den) Hof!“

Gesichter des Einzelhandels schmücken nun auch die Hofer Ortseingänge

Anfang Juni hatte die neue Werbegemeinschaft Hof zusammen mit dem Hofer Stadtmarketingverein nicht nur einen neuen Einkaufsführer vorgestellt, sondern mit der Website www.einkaufen-in-hof.de auch erstmals eine Internet-Plattform präsentiert, auf welcher die Kunden die Vielseitigkeit des Einkaufsstandorts Hof erleben können. Unter anderem sind dort – nach Produktkategorien geordnet – Adressen und Öffnungszeiten der Einzelhändler innerhalb weniger Klicks abrufbar. Während es für die Verantwortlichen momentan in erster Linie darum geht, die Plattform stetig zu erweitern und mit noch viel mehr teilnehmenden Läden und Angeboten zu füllen, wird die flankierende Image- und Plakatkampagne einmal mehr im Stadtbild sichtbar. Zierten die Gesichter von insgesamt 12 Händlerinnen und Händlern wochenlang die großen Plakatwände, so hängen seit heute Gruppenbilder an den Ortseingangstraversen der Stadt. Sie haben damit die Hinweistafeln für die zuletzt so erfolgreich zu Ende gegangenen „Special Olympics Landesspiele Bayern“ ersetzt.

Mit den Aussagen „Wir machen (Ihnen den) Hof!“ und „Wir machen Hof und Ihren Einkauf schöner!“ präsentieren sich die teilnehmenden Händler als attraktiver Teil des Hofer Handels und möchten Besucher und Gäste aus Nah und Fern zum Einkauf in die Saalestadt locken. Die Motive der Imagekampagne sind die Händler selbst, in sympathischen, authentischen und einladenden Darstellungen. Sie wollen Stadt und Region darauf aufmerksam machen, was der Hofer Handel eigentlich alles zu bieten hat: Fachkompetenz, kurze Wege ein Einkaufserlebnis in einzigartiger Stadtkulisse und eben eine enorme Angebotsvielfalt.

 

Einkaufsführer, Onlineplattform und Imagekampagne zeigen Attraktivität der Einkaufsstadt Hof

Der Hofer Handel macht seinen Kunden den Hof

Die Werbegemeinschaft Hof schreitet mit großen Schritten voran – ein attraktiver Einkaufsführer ist fertiggestellt und wird von der groß angelegten Imagekampagne „Wir machen (Ihnen den) Hof“  begleitet. Seit der Geburtsstunde der neuen Werbegemeinschaft sind  erst wenige Monate vergangen. Doch die Mitglieder haben in dieser Zeit bereits viel auf den Weg gebracht: Einkaufsführer und Imagekampagne zeigen – online und in gedruckter Version – erstmals ganz gebündelt die ganze Vielfalt der Hofer Einkaufsstadt. Erstmals präsentiert sich der Hofer Einzelhandel auch unter http://www.einkaufen-in-hof.de/ auf einer gemeinsamen Plattform im Internet und schafft somit innerhalb weniger Klicks einen Überblick über die eigene Angebotsvielfalt.

„Der neue Einkaufsführer Hof ist ein unkompliziertes und leicht erreichbares Serviceinstrument für Gäste, Besucher, aber auch für Einheimische. Es gibt ihn neben der Printversion auch digital im sogenannten „Responsive Design“, also unabhängig funktionsfähig vom benutzten Medium“, erklären Optiker Lutz Lennartz und Bärbel Scherdel, Wirtin der „Weinkiste“, welche die Doppelspitze der neuen Werbegemeinschaft bilden.

Angebot und Services - gebündelt und wiedererkennbar

Fast 80 teilnehmende Händler und Geschäfte umfasst die erste Auflage, die in diesen Tagen in die Produktion geht. Ebenso wie in der Onlineversion findet der Leser das, was er sucht, nach Branchen und Themenbereichen aufbereitet. Dazu werden Öffnungszeiten, Sortiment, Lage und oft noch einige weitere nützliche Details geliefert. „Der Kunde erhält damit schnell und umfangreich wie nie einen Überblick darüber, was der Hofer Einzelhandel alles zu bieten hat“, so Ute Fischer vom Hofer Stadtmarketingverein, der das Projekt ebenso unterstützt. Das Layout ist an das Corporate Design der Stadt Hof angelehnt, so dass hier nicht nur eine Wiedererkennung gewährleistet ist, sondern auch Synergieeffekte entstehen.

Imagekampagne zeigt Gesichter des Handels

Doch der Einkaufsführer ist nur eine der neuen Ideen und Impulse, welche die Werbegemeinschaft entwickelt, um die Aufenthaltsqualität in Hof zu steigern und die Attraktivität als Einkaufsstadt zu erhöhen. Mit einer eigenen Imagekampagne macht man dieses Bemühen nun weithin sichtbar. Insgesamt 12 Motive umfasst die Kampagne, deren Botschaft zwei Bedeutungen hat und somit gleich doppelt Aufmerksamkeit schafft. Mit der Aussage „Wir machen (Ihnen den) Hof!“ präsentieren sich die teilnehmenden Händler als attraktiver Teil des Hofer Handels und möchten Besucher und Gäste aus Nah und Fern zum Einkauf in die Saalestadt locken. Die Motive der Imagekampagne sind die Händler selbst, in sympathischen, authentischen und einladenden Darstellungen. Sie wollen Stadt und Region darauf aufmerksam machen, was der Hofer Handel eigentlich alles zu bieten hat: Fachkompetenz, kurze Wege ein Einkaufserlebnis in einzigartiger Stadtkulisse und eben eine enorme Angebotsvielfalt.

Stadt und Handel in einem Boot

„Die Händler machen ihren Kunden den Hof. Sie machen aber auch Hof selbst aus, nämlich mit ihrem eigenen Beitrag zur attraktiven und vielfältigen Einkaufsstadt“, erklärt Wolfgang Judas von der Agentur designhouse, welche die Kampagne entwickelt hat. Er betont, dass Einkaufen und das Stadterlebnis eng verzahnt seien, weshalb auch hier Stadt und Handel gemeinsam auftreten. Dies geschehe ganz im Verständnis des Slogans „Wir schenken Hof Glanz“, mit dem die Werbegemeinschaft Hof ins Rennen geht. Das übergeordnete Ziel für Stadt und Handel müsse es natürlich sein, so Wolfgang Judas, die Stadt Hof als starke Marke darzustellen und zu positionieren. Der Einkaufsführer und die Imagekampagne sind hierfür zwei maßgebliche Projekte, um diesen Prozess langfristig umzusetzen.

Stadt Hof steigt mit Co-Finanzierung ein

Um die gesetzten Ziel zu erreichen, wird auch die Stadt Hof ihre finanziellen Bemühungen im Bereich der Imagewerbung für die Einkaufsstadt deutlich erhöhen. Dazu Hofs Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner: „Wir müssen gemeinsam die vielen Vorzüge des Einkaufsstandorts  offensiv vermitteln. Aus diesem Grund wird die Stadt Hof das Standortmarketing des Einzelhandels mit 30.000 EUR unterstützen und hat sich bereits mit der Hälfte des Betrags an der Konzeption des Einkaufsführers und der Imagekampagne beteiligt. Wir wollen das finanzielle Engagement der Werbegemeinschaft und jedes einzelnen Händlers durch diese Co-Finanzierung honorieren. Je mehr sich aus dem Handel heraus für unsere gemeinsamen Ziele engagiert wird, desto stärker wird sich auch die Stadt beteiligen. Das ist unser Weg für die Zukunft – fair und Hand in Hand.“

Der Einkaufsführer der Stadt Hof ist ab sofort unter http://www.einkaufen-in-hof.de/ im Internet erreichbar und wird dort stetig aktualisiert und erweitert. Gedruckte Exemplare liegen unter anderem in der Tourist-Information der Stadt Hof in der Ludwigstraße 24 sowie in teilnehmenden Geschäften aus. Die Bilder der Plakatkampagne stehen in Kürze unter http://www.hof.de/ zum Herunterladen zur Verfügung.